swopper - aeris

swopper - bewegt sitzen

swopper - bewegt sitzen

 Auszeichnungen

 

 

 

 

Copyright: aeris GmbH

„swopper“: Ihrem Rücken zuliebe!

Wie man sitzt, so fühlt man sich.
Auf herkömmlichen Bürostühlen muss sich Ihr Körper
meist dem Stuhl anpassen. Die Folge: Sie sitzen sich
den „Buckel krumm“, bekommen Rückenschmerzen
und Verspannungen. Der mehrfach ausgezeichnete
Aktiv-Sitz „swopper“ macht Schluss damit. Dank seiner
einzigartigen dreidimensionalen Beweglichkeit passt
er sich Ihnen an – und nicht umgekehrt!
Dieses aktive Sitzen in drei Dimensionen mit vielen
wechselnden Sitzpositionen hält Sie immer in Bewegung
und stärkt Ihnen den Rücken. Sie bleiben
fit und fühlen sich wohl.
Ausgezeichnet sitzen.

Der „swopper“ wird von vielen renommierten Ärzten und
internationalen Experten empfohlen, z.B. von Prof. Dr.
Dietmar Schmidtbleicher von der J.-W.-Goethe-Universität
in Frankfurt: „Aus physiologischer und damit gesundheitlich
präventiver Sicht ist der „swopper“ einem herkömmlichen
Bürostuhl klar überlegen. Er macht gegenüber
herkömmlichem Sitzen mehr als doppelt soviel
Bewegung möglich.“

Weitere Studien und Expertisen unter www.swopper.de.

Übrigens: Die Variante „swopper“ WORK ist der weltweit
einzige 3D-Sitz mit dem TÜV-Zertifikat für Bürostühle.

 

 

Sechs Vorteile. Einfach gut.

1. Immer richtig sitzen.
Der „swopper“ fördert ständige Haltungswechsel. Sie
richten sich automatisch öfter auf. Und weil der
„swopper“ Ihren Bewegungen folgt, bleibt Ihr Rücken
gerade – auch wenn Sie sich Ihrem Tisch zuneigen.
 

2. Gut für die Bandscheiben.
Durch die 3D-Bewegung des „swoppers“ entfallen
einseitige Druckbelastungen der Bandscheiben.
Swoppen hält die Bandscheiben gut ernährt, elastisch
und gesund.
 

3. Training für die Muskulatur.
Beim „swopper“ bleibt Ihr ganzer Körper in Bewegung.
Das stärkt Bauch-, Rücken- und Beinmuskulatur
und verhindert viele Rückenschmerzen.
Leben in Bewegung
geprüfte
Sicherheit
 

4. Venenleiden aktiv vorbeugen.
Der „swopper“-Sitz ist konvex geformt. Das verhindert
Druckstellen und Stauungen. Das Sitzen-in-Bewegung
fördert den aktiven Rücktransport des Blutes zum
Herzen.
 

5. Bänder und Gelenke fit halten.
Durch das aktiv-dynamische Sitzen bleiben auch
die Gelenke stets in Bewegung. Das fördert die Bildung
der Gelenkschmiere, strafft Bänder und Sehnen
und beugt Gelenkerkrankungen vor.
 

6. Kreislauf und Stimmung kommen in Schwung.
Beim Swoppen richtet sich der Oberkörper auf, das
Zwerchfell ist frei, der Kreislauf kommt in Schwung.
Das ist 
nicht nur gesund, sondern macht richtig gute Laune.