Das Drabert-Ergonomiekonzept

Das Drabert-Ergonomiekonzept

Das Drabert-Ergonomiekonzept

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Drabert mit dem Thema Sitzergonomie. Zusammen mit namhaften Wissenschaftlern und Universitäten wurden Untersuchungen zum ergonomisch richtigen Sitzen durchgeführt. Diese Forschungen finden im Büromöbelprogramm von Drabert Anwendung: Moderne Drabert Büro-Drehstühle verfügen über ein umfangreiches Spektrum an Ausstattungs- und Einstellmöglichkeiten, Funktionen, die es ermöglichen, den Stuhl auf die jeweilige Arbeitssituation einzustellen und ihn dem Menschen individuell anzupassen.

Das Drabert-Ergonomie-System »des« beruht auf 5 Prinzipien:

Dynamisches Sitzen

Was?
Dynamisches Sitzen verhindert das Erstarren in einer Sitzhaltung. Das Wechselspiel zwischen vorderer, mittlerer und hinterer Sitzhaltung wird unterstützt.

Warum?
Der ständige Wechsel der Sitzhaltung hat positive Auswirkungen auf Muskulatur, Bandscheiben, Stoffwechsel, Blutkreislauf und Nervensystem.

»Bewegung ist Leben!«


Passiv bewegtes Sitzen

Was?
Die neue Sitzphilosophie von Drabert heißt »passiv bewegtes Sitzen«. Dies bedeutet Bewegung ohne bewussten Muskeleinsatz des Stuhlbenutzers.

Warum?
Die passiv zugeführte Bewegung führt zur besseren Ernährung der Bandscheiben.
Dadurch wird eine Höhenabnahme verhindert, Schmerzen vom Sitzen werden reduziert.


Körperunterstützung

Was?
Arme, Beine und Becken werden während des Sitzens ergonomisch richtig unterstützt.

Warum?
Muskeln und Gelenke werden entlastet.


Taktile Reizung

Was?
Während des Sitzens werden bestimmte Nerven stimuliert und sanft angeregt.

Warum?
Durch angenehme Stimulation der Nerven wird das Komfortempfinden und Wohlbefinden gesteigert.

Bedienungsminimierung

Was?
Intuitiv zu bedienende Elemente sorgen für eine hohe Bedienungsfreundlichkeit und Bedienungssicherheit.

Warum?
Durch komfortables Einstellen wird der Stuhl häufiger verstellt und so der jeweiligen Arbeitssituation angepasst.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rotatorisches Sitzen

Drabert entwickelte in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit führenden Wissenschaftlern und Universitäten das Sitzkonzept mikromotiv.
Diese revolutionäre Idee löste das Problem des statischen Sitzens bei konzentrierter Arbeit.
Mikrorotationsbewegungen der Sitzfläche wirken als alternierende Stimuli auf den Sitzenden ein. Die Bandscheiben werden bewegt, dabei entlastet und ihre Höhe nimmt zu.

www.drabert.de